Gemeinsam

viel Gutes vor

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner!

Durch unsere Konzepte und übergeordneten Ziele welche, der Gemeinderat zusammen mit der Bevölkerung in den vergangenen Jahren entwickelt hat, endet die Zukunftsplanung unserer Gemeinde nicht am Tag der Bürgermeisterwahl. Natürlich haben wir darüber hinaus geplant. Im Rahmen der mittelfristigen Finanzplanung sind die Projekte der kommenden fünf Jahre ganz konkret vorgegeben, soweit diese heute absehbar sind. Die langfristigen Ziele für die Entwicklung unserer Gemeinde ergeben sich aus den Leitkonzeptionen, die wir gemeinsam in den letzten Jahren erarbeitet haben:

Leben ist Veränderung – und unsere Gemeinde ist lebendig, weshalb sie niemals fertig entwickelt sein wird.

Ich stehe zu den Entwicklungszielen unserer Leitkonzepte, die nach umfassenden Beteiligungsprozessen meist einstimmig im Gemeinderat beschlossen worden sind. Diese gemeinsam vereinbarten Ziele für unser Linkenheim-Hochstetten will ich auch künftig umsetzen und Schritt für Schritt im Rahmen des finanziell und personell Möglichen Wirklichkeit werden lassen. Unsere Konzeptionen sind für mich der rote Faden der kommunalpolitischen Arbeit und werden dies auch künftig sein. Klar ist für mich aber auch: Es sind Konzepte, kommunalpolitische Aufträge, die vor der endgültigen Umsetzung mit Anliegern, Fachleuten und Eigentümern abschließend besprochen und konkretisiert werden. Erst dann trifft der Gemeinderat einen finalen Umsetzungsbeschluss – oder eben auch nicht.

Bis vor wenigen Jahren kannte ich weder die Vogelart Haubenlerche noch ein Coronavirus, oder hätte einen Angriffskrieg in Europa erwartet. Die Krisen der letzten Jahre haben belegt: Es kommt immer anders als man denkt. Wir dürfen deswegen nicht aufhören vorauszudenken! Aus unserer Freiheit erwächst die Verantwortung unsere Zukunft aktiv und eigenverantwortlich zu gestalten. Wenn wir nicht unsere Lebenswirklichkeit, unsere Gemeinde gestalten, dann tun dies andere für uns.

Zusammen mit Ihnen, liebe Einwohnerinnen und Einwohner, möchte ich gute Lösungen vor Ort für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit erarbeiten und umsetzen.

Ich werde mich weiterhin engagiert entsprechend dieser Konzeptionen für unsere Gemeindeentwicklung einsetzen. Zusammen mit Ihnen will ich gute Lösungen vor Ort für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit erarbeiten und umsetzen.

In den folgenden Rubriken erläutere ich ab Ende November – nach der offiziellen Bewerbungsabgabe – anhand des Haushaltes und der beschlossenen Konzeptionen die aktuellen Gemeindeziele der kommenden Jahre.
Zugleich gehe ich hier sodann vertieft auf die Rolle des Bürgermeisters im Kontext dieser Ziele ein und führe aus, was mir persönlich besonders wichtig erscheint.

1.

Der Blick in den Haushaltsplan: Welche Infrastrukturprojekte sind für die kommenden Jahren beschlossen?

2.

Die Entwicklungskonzepte der Gemeinde zusammengefasst: Welche mittelfristigen und langfristigen Ziele sind besprochen und vereinbart?

3.

Was ist mir persönlich wichtig für unsere Gemeinde? Wofür möchte ich mich weiterhin einsetzen?

erfahren & engagiert

für unser Linkenheim-Hochstetten

Shopping Basket