Vereine & Glaubensgemeinschaften

Unsere Vereine und Glaubensgemeinschaften machen die Gemeinde zu einer Gemeinschaft.

Ich bin davon überzeugt, dass unsere Vereine und Glaubensgemeinschafen wichtig für unsere Gemeinde sind. Sie füllen den Ort mit Leben. Sie machen aus Einwohnern Mitbürgerinnen und Mitbürger und schaffen durch Gemeinschaft Gemeinwesen. Woche für Woche gestalten die meisten unserer Vereine und Glaubensgemeinschaften ein vielfältiges Angebot für alle Einwohnerinnen und Einwohner. Das wäre ohne das Engagement vieler ehrenamtlich Aktiver und ihrer Arbeit nicht möglich. Wie wichtig dieser Einsatz für das soziale Leben der Menschen im Ort ist, besonders für die Kinder, wurde in den vergangenen beiden Jahren unter dem Eindruck der Corona-Vorschriften deutlich. Es war der Kultursommer 2022, mit dem die Vereine und Glaubensgemeinschaften unsere Gemeinde aus einer „Corona-Lethargie“ gezogen haben.

Über 50 Vereine und acht Glaubensgemeinschaften bereichern das gesellschaftliche Leben in Linkenheim-Hochstetten. Traditionell hat die Vereinsförderung daher einen hohen Stellenwert. Die Vereine können die R(h)einschau und ab diesem Winter auch die neue Homepage und neue APP der Gemeinde nutzen, um ihre Angebote und Berichte zu veröffentlichen. Es gibt zusammen mit mir zwei zentrale Ansprechpartnerinnen für Vereine in der Gemeindeverwaltung, die beide als Front-Office Vereinsanliegen aufnehmen und sich für die Belange der Vereine auch in die Verwaltung hinein einsetzen. Der Gemeinderat hat die Vereinsförderrichtlinie mehrfach fortgeschrieben.

Mit durchschnittlich über 110.000,- Euro pro Jahr und durchschnittlich rund 10.000,- Euro Investitionskostenzuschüssen pro Jahr ist die Vereinsförderung eine der größten freiwilligen Ausgaben, die die Gemeinde Jahr für Jahr vornimmt. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wurden 2021 die laufenden Betriebskostenzuschüsse gekürzt. Trotz dieser Kürzung ist die Gemeinde immer noch in vielen Förderbereichen mit Abstand Spitzenreiter bei den kommunalen Vereinszuschüssen. Mit Blick auf die Bedeutung der Vereine halte ich dies auch für gut angelegtes Geld. So soll es sein und bleiben.

Unsere Glaubensgemeinschafen finanzieren ihr Engagement ohne Zuschüsse der Gemeinde. Ebenso wie die Vereine sind sie aber wichtig für das soziale Miteinander und die Lebendigkeit der Ortsgemeinschaft. Von der Begleitung beim Volkstrauertag, über Konzertangebote in den Kirchen und im öffentlichen Raum, bis hin zur Begleitung unserer Seniorenveranstaltungen bereichern unsere Glaubensgemeinschaften Jahr für Jahr vielfältig das Leben im Ort, auch über das eigene wöchentliche Angebot hinaus. Offene Angebote wie der St. Martinsumzug oder die Gestaltung unseres Straßenraums durch die Sinnenarbeit während der Pandemie zeugen hiervon. Wer spirituelle Angebote sucht findet in unserer Gemeinde eine breite, einladende und lebendige Auswahl.

Der Adventsmarkt in unserer Gemeinde lebt vom Engagement der Vereine. Zusammen mit Wäschbuggelfest, Dorffest und Kunst- und Hobbyausstellung ist er einer der Jahreshöhepunkte im Vereinskalender.

Konkret haben wir seit 2016 in Sachen Vereinsförderung Folgendes beschlossen:

  • Abschluss Erbbaurechtsvertrag mit den Harmonikafreunden
  • Neues Vereinsheim für Kungelhexen in Friedrichstaler Straße 6 ermöglicht
  • Neuer Pachtvertrag mit der Luftsportgruppe (nun unbefristet)
  • Förderung des Hallenausbaus beim CVJM Hochstetten
  • Erwerb von Fotomaterial Walter Dennig für Heimathaus Zehntscheuer e.V.
  • Laufende Bezuschussung des Tafelladens im September beschlossen und somit Grundsäule der laufenden Finanzierungsunterstützung geworden
  • Erhöhung der Pauschalen für gemeindliche Ehrenämter
  • Sanierung Zufahrtsstraßen zu beiden Fußballvereinen
  • Ermöglichung der Haftmittelnutzung für Handballspielgemeinschaft LIHOLI
  • Aufnahme Hexenball der Kungelhexen e.V. in Kulturkalender
  • Aufnahme Oktoberfest des FV Linkenheim in Kulturkalender
  • Heizkessel-Zuschuss für Musikverein „Harmonie“
  • Gesangverein „Sängerbund“ Linkenheim Sanierungsförderung
  • CVJM Linkenheim Extra-Platz-Neubauförderung
  • Neufassung Vereinsförderrichtlinien
  • Ermöglichung der „Kreuzwege“ im Straßenraum für Sinnenarbeit der ev. Allianz
  • Flutlichtanlagenförderung FVL
  • Förderung Kleintierzuchtverein Dachsanierung
  • Aufnahme von Kindern unter drei Jahren in Fördermittelprogramm
  • Bodenbelagserneuerung in der Heussstraße im Familienzentrum der AWO
  • Segelclub neues Dach
  • FVH Duschensanierung
  • Harmonikafreunde Fördermittel Sanierung
  • TVH – TC RW Sanierung Clubhaus und Gelände – Fördermittel Sanierung
  • GV Einigkeit neues Dach
  • Reduzierung der Vereinsfördermaßnahmen vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie
  • Keine Vereinsbürgschaft und kein Erbbaurecht TVH, aber Zustimmung der Gemeinde zur grundsätzlichen Grundstücksüberlassung und Angebot PV-Anlagenübernahme
  • Übernahme von Toilettencontainerkosten

CVJM Hochstetten und CVJM Linkenheim bereichern Woche für Woche mit vielen Jugendangeboten die Vereinsvielfalt der Gemeinde. Zusammen mit den Angeboten der KJG und der Sportvereinen entsteht so ein Jugendangebot bei dem für fast alle Altersklassen und Vorlieben Gutes geboten ist.

Shopping Basket